FrauenKönnen und FrauenWissen
zu Sterben und Tod

4. Oktober – 24. November 2005 in München
 

Vom 4.10. bis 24.11.2005 fand in verschiedenen
Münchner Frauenprojekten und Fraueneinrichtungen
die Veranstaltungsreihe „FrauenKoennen und FrauenWissen zu Sterben und Tod“ statt.

Hier finden Sie noch die dazugehörigen Informationen.

symbol
Programm | Fülletag | VeranstalterinnenKonzeption | Impressum

 
Es werden Beiträge geboten, welche die Themen TRAUER, STERBEN, TOD aus frauenspezifischer Sicht angehen und zeigen, welche Fülle an weiblicher Kultur, an Kenntnis und Praxis im Umgang mit Sterben und Tod sich in Frauenzusammenhängen entwickelt hat.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Vorstellen von handwerklich gestaltenden, sowie begleitenden und spirituellen Tätigkeiten/Berufen in den Bereichen Trauer, Sterben, Tod und Bestattung
  • Vernetzen von Fachfrauen (bezahlte und unbezahlte)
  • Informieren über frauenspezifische rechtliche Belange
  • Forum bieten für künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema

 
Koordinatorinnen siehe Impressum Impressum

Veranstalterinnen Impressum

Konzeption Konzeption
Konzeption und bisherige Veranstaltungen,
Bilder der letzten Ausstellung

Programm und Infos Impressum

Ansprechpartnerinnen:
Erni Kutter – Tel. 089/598181
Hanna Rothenbücher – Tel. 09492/907757 oder 08171/418641
Petra Hüller – p.hueller@telecoach.de *

(* Aus Spam-Schutz-Gründen sind auf diesen Seiten die eMail-Adressen nicht verlinkt)

 , 2005


Petra Hüller, © 2005